Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Mai 2014, 23:25

Aktuelle MODEM Internet by Call Tarife (z.B. für GlobalPC, BrotherGeoBook, Hotel, KeinDSL)

-= Ein SERVICE für =-

PC/GEOS Surfer mit MODEM

- in DSL-freien Gebieten
- im Hotel
- mit GlobalPC
- mit BrotherGeobook
- PCMCIA Modem an Omnigo ;->
...




PS: Für (auch) Windows Nutzer kann auch dies interessant sein:
http://www.senseconnect.de/download/
http://www2.smartsurfer.web.de/
http://www.netlcr.org/

Kennst Du diesen EMail Dienst schon?
https://directbox.com/portal/index.aspx

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (30. Mai 2014, 01:53)


2

Donnerstag, 29. Mai 2014, 23:50

MODEM Internet by Call

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.


:thumbup: http://www.surf-2-go.de/
http://87.106.247.51/s2g/hilfe.html

Tarifname: Surf2Go Free
Preis in Cent pro Minute: 0,15
täglich 0.00-24.00 Uhr
Einwahlgebühr: entfällt
sonstige Kosten: entfällt
Taktung: Minutengenau
Einwahlnummer: 01916 4270
Benutzername & Kennwort: beliebig

:thumbdown: INFO: Überlastet?

ANBIETER: http://www.avivo.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (30. Mai 2014, 00:48)


3

Freitag, 30. Mai 2014, 00:05

MODEM Internet by Call

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.


http://www.knuut.de/

- Ganztags
0,27 Ct./Min.
Mo-So 0:00 bis 24:00h
019193782

- Tag
0,19 Ct./Min.
Sa-So 08:00 bis 18:00h
restliche Zeit 49,00 Ct./Min
019193728

- Nacht
0,19 Ct./Min.
Mo-Fr 18:00 bis 08:00h
restliche Zeit 49,00 Ct./Min
019193727

Für alle Tarife gilt:
Benutzername & Kennwort: knuut
Bundeseinheitliche Feiertage werden zu 49,00 ct/min abgerechnet.
Abrechnung im Minutentakt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG.
Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.

ACHTUNG "Falle": Bundeseinheitliche Feiertage werden zu 49,00 ct/min abgerechnet.



ANBIETER: http://www.avivo.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (30. Mai 2014, 00:34)


4

Freitag, 30. Mai 2014, 00:11

MODEM Internet by Call

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

:thumbup: http://www.bycall24.de/

Tarif: Smart P3
Preis in Cent/Minute: Mo-So 0.00 - 24.00 Uhr 0,22
Einwahlgebühr entfällt
Grundgebühr entfällt
Mindestabnahme/umsatz entfällt
extra Telefongebühren entfällt
Anmeldung entfällt
Taktung Minutentakt
Einwahlnummer: 01919 3795
Benutzername und Kennwort Surf


:thumbdown: http://www.accessbycall.de/


ANBIETER: http://www.avivo.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (30. Mai 2014, 00:53)


5

Freitag, 30. Mai 2014, 00:16

MODEM Internet by Call

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

http://87.106.247.51/yooline/tarife.html

ANBIETER: http://www.avivo.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (30. Mai 2014, 00:30)


6

Freitag, 30. Mai 2014, 00:21

MODEM Internet by Call

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

http://www.01070.com/internet-by-call/quicktarif1

http://www.01070.com/tl_files/01070/down…-Preisliste.pdf

Arcor – Internet by Call Quicktarif 1
Mo-So, 0-24 Uhr 0,99 Ct/Min
* Keine Einwahlgebühr
* Keine Grundgebühr
* Keine Mindestnutzung
* Keine Anmeldung
Einwahl: 0 19 20 788
Benutzername: arcor
Passwort: internet



ANBIETER: http://www.arcor.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (30. Mai 2014, 00:29)


7

Freitag, 30. Mai 2014, 00:26

MODEM Internet by Call

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

- ALLE vom selben Anbieter FLASHNET:

http://www.flashnet.de/index.php?s=Preisgarantie

(ACHTUNG: PREIS GENAU LESEN. z.b. 0,18 €/min = 18,00 ct/Minute !!!!! = 10,80 €/h !!! :cursing:
Es wird stets ein noch teurerer Tarif angeboten, z.B. 0,25 €/min = 15 TEURO je Stunde !!! :cursing:

ACHTUNG: Flashnet bietet immer mal wieder sehr preiswerte Tarife als Lockvogel, z.B. 0,25 ct/min. Lesen sie aber GENAU, wie lange diese Tarife gelten! Surfen sie dann mit der angegebenen Rufnummer NICHT weiter! Nach den Lockvogelzeiträumen gab es schon Preise für die selbe Nummer von 49ct/min = 29,40 TEURO je Stunde. Wenn sie z.b. DSL Flatrate gewohnt sind und nun mit z.B. GlobalPC die Verbindung zu flashnet mit einer nicht mehr billigen, weil veralteten Einwahlnummer z.b. 12h aufrecht erhalten, zahlen sie z.b. 352,80 TEURO - und das für einen quälend langsamen analogen Internetzugang, der nur für sehr eingeschränktes Surfen auf einfach gehaltenen Internetseiten taugt.) :cursing:



http://www.alster24.net/index.php?con=preisgarantie

TIPP: Wenn Sie sich UNBEDINGT merken können, MO-FR und SA/SO mit jeweils UNTERSCHIEDLICHER Einwahldaten Alster24 zu nutzen, finden sie hier regelmässig sehr preiswerte ct/min Angebote!

ACHTUNG: VERTAUSCHEN Sie die Einwahldaten nicht, halten Sie sich unbedingt an die Zeitfenster. Es wird sonst SEHR teuer (Geschäftsmodell!) z.b. 25 ct/min oder gar 49 ct/min!!!! :cursing:


http://www.foxnet.de/index.php?c=Tarife

http://www.discountsurf.de/tarife.php

http://www.easysurf.eu/index.php?s=Aktionstarife


ANBIETER: http://www.flashnet.de

BESSERE PREISDARSTELLUNG: http://www.onlinekosten.de/tarifrechner/anbieter/602

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »alexzop« (6. Juli 2014, 16:17)


8

Freitag, 30. Mai 2014, 01:38

MODEM Internet by Call HOTEL

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

OnlineFix-Prepaid

http://www.onlinefix.de/index.php?link=p…lin&cnt=dialin1

Bundesweit steht Ihnen eine 0800-Rufnummer für die Einwahl zur Verfügung. Diese Rufnummernart ist besonders interessant, wenn Sie von einem Hotelanschluss oder Krankenhausanschluss surfen wollen. Also überall dort, wo Ihnen der Anlagenbetreiber eine erhöhte Gebühr je Minute berechnet. 0800-Rufnummern müssen für den Anrufer immer kostenfrei sein. Wir berechnen Ihnen lediglich die Internetnutzung im fairen Sekundentakt. Mit OnlineFix-Prepaid haben Sie Ihre Onlinekosten fest im Griff. Wie bei Prepaidtarifen üblich, bezahlen Sie auch bei OnlineFix-Prepaid ein gewisses Nutzungskontingent im Voraus. Erreichen Sie dieses Kontingent, so wird die Verbindung von unserer Seite aus getrennt. Ideal also auch für Jugendliche!


Onlinezeit 15 Stunden 26 Stunden 53 Stunden
Guthaben 15,- 25,- 50,-


Highlights

- 0800-Einwahlrufnummer
Einwahl auch aus dem Hotel, Krankenhaus oder vom Kunden aus möglich

- Keine Anmelde-, Monats- und Einwahlgebühr
Sie buchen lediglich ein festes Minutenkontingent zum Fixpreis

- Fairer Abrechnungstakt
Jede Einwahlsession wird minutengenau abgerechnet

- Ein E-Mail-Account mit optionaler E-Mail-Weiterleitung
Einfach zu konfigurierende E-Mailfunktionen für individuelle Ansprüche

- Vollwertiger Internet-Zugang ohne Proxyzwang
Mit allen verfügbaren Protokollen und Diensten

- Highspeed mit Datenkompression
Bei einem ISDN-Anschluss können Sie die Datenkompression aktivieren

- Newsserver
Diskutieren Sie mit anderen Internetnutzern weltweit

- Online-Konfigurationsmenü
Alle wichtigen Einstellungen können Sie selber und in Echtzeit vornehmen, wie z.B. das Aufladen Ihres Guthabenkontos sowie

- Anzeige Ihres Restguthabens

- Flexible Tarifgestalltung
Ob Wenigsurfer oder Powersurfer - für jeden Typ einen passenden Tarif

Netzanbindung

- Grosszügie Einwahlkapazitäten
Modernste Einwahlplattform garantiert ständige Verfügbarkeit

- Eigenes Backbone
Mit mehreren Peerings und redundanten Upstreams
Kapazitäten bis 2 x 2,5 GBit
mit mehreren Peerings und redundanten Upstreams

- Public Peerings am DE-CIX und AMS-IX in Amsterdam
Über 100 Peerings online, Details siehe unter AS20640


ANBIETER: http://www.titan-networks.de/index.php

9

Freitag, 30. Mai 2014, 01:51

MODEM Internet by Call
ÖSTERREICH


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss meist bei der Telekom Austria.

http://www.hostprofis.com/website/bb_i-select_main.php

10

Freitag, 30. Mai 2014, 08:21

Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

Interessanter Beitrag. Beim Durchsehen der Infobase-Seiten war ich auch auf Infos zu Internet-by-call gestossen und wusste nicht, ob solche Dienste überhaupt noch angeboten werden.

Wenn ich mich richtig entsinne, bietet die Telekom analoge / ISDN-Anschlüsse nur noch auf Nachfrage an, und verkauft ansonsten IP-basierte Anschlüsse.
Bernd

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Beruf: IT-Betriebssupporter

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. Mai 2014, 11:33

Hallo Bernd!

Zitat

Wenn ich mich richtig entsinne, bietet die Telekom analoge / ISDN-Anschlüsse nur noch auf Nachfrage an, und verkauft ansonsten IP-basierte Anschlüsse.
Falsch!
Wegen der Harmonisierung und Vereinfachung des Telekom-Netzes ist es erklärtes Ziel der Telekom alle Telefonanschlüsse bis spätestens 2018 auf IP-basierende Telefonanschlüsse umgestellt zu haben.
Meines Wissens nach werden keine ISDN-Anschlüsse mehr neu eingerichtet. Alle neuen Anschlüsse sind IP-basiert.

Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat

12

Freitag, 30. Mai 2014, 11:55

Falsch!
OK! Dann eben nicht einmal mehr auf Nachfrage. :)

"Harmonisierung" klingt nett. Gemeint ist aber wohl, dass das IP-Netz für die Telekom einfach billiger ist. Und ein Nachteil ist natürlich, dass das Telefon keinen Mucks mehr von sich gibt, wenn der Strom ausfällt - im Gegensatz zum analogen Anschluss.
Bernd

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Beruf: IT-Betriebssupporter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. Mai 2014, 13:54

Ja, so ähnlich.
Da hängen noch andere Sachen dran.
...die Fernspeisung von Endgeräten von der Vermittlungsstelle aus fällt dann auch weg. - da hast du recht.
Soweit ich weiß, funktioniert aber zumindest ein- oder bis zu fünf Endgeräte mit der niedrigeren Spannung.
Also, wenn mal der Strom ausfallen sollte, müßte zumindest der Hauptapparat auch mit der geringeren Spannung funktionieren.

Zwei unterschiedliche Netze die gepflegt werden müssen erfordern natürlich mehr Aufwand.
...nach 2018 wird es ein einfacher zu pflegendes Netz (für die Telekom) geben.

Zwei Netze erfordern auch unterschiedliche Hardware.
...sie können evtl. höhere Preisnachlässe beim Kauf von Hardware
aushandeln, weil nicht mehr so viel unterschiedliche Übertragungstechnik
gebraucht wird...

Zwei Netze bedeuten auch mehr Personal.
...Werden die Netze "harmonisiert" dann brauchen sie wieder weniger Personal, was dann wieder zu massenhaftem "Personalabbau" kommen wird

Aus Konzernsicht bedeutet das natürlich letzten Endes Kosteneinsparungen bei den höchsten Kosten (den Personalkosten), was wiederrum letzten Endes eine bessere Marktposition gegenüber den Konkurrenten bedeutet, die keine eigene Infrastruktur haben sondern dank "Regulierungsbehörde" die Infrastruktur viel zu billig von der Telekom überlassen bekommen.

Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat

14

Freitag, 30. Mai 2014, 21:26

Sorry...

Hallo Bernd!

Zitat

Wenn ich mich richtig entsinne, bietet die Telekom analoge / ISDN-Anschlüsse nur noch auf Nachfrage an, und verkauft ansonsten IP-basierte Anschlüsse.
Falsch!
Wegen der Harmonisierung und Vereinfachung des Telekom-Netzes ist es erklärtes Ziel der Telekom alle Telefonanschlüsse bis spätestens 2018 auf IP-basierende Telefonanschlüsse umgestellt zu haben.
Meines Wissens nach werden keine ISDN-Anschlüsse mehr neu eingerichtet. Alle neuen Anschlüsse sind IP-basiert.

Gruß Frank
...aber das ist auch falsch. Es ist schon richtig, daß die Telekom gerne nur noch IP-basierte Anschlüsse verkaufen würde. Aber es werden auf Wunsch selbstverständlich auch noch ISDN- und sogar einfache T-Net-Anschlüsse eingerichtet.
Wir haben gerade umgestellt und im Gespräch mit der Kundenberaterin ist das deutlich geworden.
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Beruf: IT-Betriebssupporter

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Mai 2014, 12:12

sollte eigentlich nicht mehr so sein.
Wie die genauen Vorgaben an die Verkäufer in den Telekomläden aussehen, weiß ich nicht.
Fakt jedenfalls sind die Vorgaben der Telekom.
Ist gar nicht so lange her (1-2 Wochen), wo ich einen Bericht gelesen habe, dass die Telekom mit den Umstellungszahlen im Plan ist, und bis 2018 alle Anschlüsse umgestellt haben will.

Hier ein Bericht in Heise. Weiter oben heißt es noch analoge Anschlüsse sind nicht betroffen (was mir neu wäre), im letzten Satz heißt es aber auch dass am Ende (in 3 Jahren) auch die analogen Anschlüsse umgestellt werden. Bericht

Oh, übersehen dass der Bericht schon ein Jahr alt ist.

Hier ein aktueller Bericht

Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank9652« (31. Mai 2014, 12:42)


16

Sonntag, 6. Juli 2014, 16:29

Arcor analoge Internet by Call Monats FLATrate

MODEM Internet by Call
DEUTSCHLAND


ACHTUNG: Wenn ich einzelne Tarife aufführe, dann galten die Konditionen bei Erstellung dieser Information. Internet by Call Anbieter ändern ihre Konditionen regelmässig (Vorallem bei sehr preiswerten Tarifen). Beachten Sie auch unbedingt mögliche Zeitfenster. Nutzen Sie Wecker z.B. in PC/GEOS. Es kommt meist zu hohen Preissprüngen für "Alttarife" und ausserhalb Zeitfenstern! Überprüfen Sie daher die Infos regelmässig auf den Anbieterseiten. Voraussetzung: Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom AG.

FLATrate

Wer sich den ganzen Hickhack mit Preissprüngen, Zeitfenstern etc. sparen möchte, kann eines der letzten noch am Markt erhältlichen analog FLATrate Angebot wählen: Der bekannte Anbieter ARCOR bietet eine Flaterate, die im ersten Monat ca. 20 EUR kostet. Je nach Surfverhalten erhält man dann, wenn man sich am 1. eines weiteren Monats wieder einwählt einen individuellen Tarif als Angebot.

ACHTUNG Die Flatrate hat einige Einschränkungen. Sie wird z.b. nach 10 Minuten Nichtstun unterbrochen und nach je 2h sowieso unterbrochen. Wer die Flatrate "ausnutzt", dem wird sie nicht mehr erneut angeboten.

http://www.01070.com/internet-by-call/flat

Einwahl: 019 207 91
Benutzername: arcor
Passwort: internet



ANBIETER: http://www.arcor.de/

EPA

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Beruf: Elektro- und Netzwerktechniker

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Juli 2014, 15:55

Wie mache ich das beim GeoBook, weil man da ja zur Modemeinwahl den DNS 1 Server und DNS 2 Server braucht?

Ich habe zwei Telekom-DNS 1/2 Server eingetragen (IP-Nummern), die Nummer 0191011 und meine T-Online Account-Daten eingetragen und der Geobook hat gewählt, aber eine Verbindung kam am Ende nicht zustande > Link failed

Beide Server IPs waren auch in der GEOS.INI auf dem GeoBook LW F: eingetragen, aber irgendetwas fehlt da noch....

Wer weis Rat?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EPA« (15. Juli 2014, 20:25)


18

Mittwoch, 16. Juli 2014, 12:35

Hallo EPA,

Wie mache ich das beim GeoBook, weil man da ja zur Modemeinwahl den DNS 1 Server und DNS 2 Server braucht?


Ich habe zwei Telekom-DNS 1/2 Server eingetragen (IP-Nummern), die Nummer 0191011 und meine T-Online Account-Daten eingetragen und der Geobook hat gewählt, aber eine Verbindung kam am Ende nicht zustande > Link failed

Beide Server IPs waren auch in der GEOS.INI auf dem GeoBook LW F: eingetragen, aber irgendetwas fehlt da noch....

Wer weis Rat?

schaue mal im Handbuch von Achim nach. (Hier auf der Infobase, Teil 1 Seite 37) Ich habe leider im Augenblick keinen Rechner mit Modem parat. Soweit ich mich aber erinnere, sollte nach jeder Einstellung immer auch ein Neustart von Geos gemacht werden.

Jens
- geos-tiger -

19

Mittwoch, 16. Juli 2014, 14:34

Beide Server IPs waren auch in der GEOS.INI auf dem GeoBook LW F: eingetragen, aber irgendetwas fehlt da noch....


Wenn ich mich recht entsinne, ist der "connection string" des Modems beim GeoBook so eingetragen, daß er für Earthlink paßt. In DE (t-online, TU Berlin, ...) hat er aber nicht funktioniert. Man mußte den auf "ATZ" oder "AT&F1"oder so umstellen:
http://www.geos-infobase.de/ND_DOCS/281.HTM
http://www.mgroeber.de/gb-comm.htm
d[ 0_O ]b

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jpolzfuss« (16. Juli 2014, 14:44)


20

Montag, 11. August 2014, 18:29

Mußte man das auch beim GeoBook machen? "Im Abschnitt [ppp] habe ich die Zeile LQM=FALSE hinzugefügt..." ( http://www.geos-infobase.de/WEBMAG01.HTM )
d[ 0_O ]b

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten