Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. Juli 2010, 10:06

Firefox 3.6.6 unter Windoofs XP

Hallo,

seitdem sich mein Firefox auf 3.6.6 aktualisiert hat, muß ich leider div. Add-Ons (u.a. Adblock Pro und Noscript) deaktivieren, damit ich Dateien herunterladen und PDFs betrachten kann. Eine Neuinstallation brachte nichts (auch ohne Add-Ons ist die 3.6.6 nicht sehr stabil). Unter Linux funzt die 3.6.6 aber genauso gut wie die 3.6.5?!

Irgendwelche Ideen?

Jörg
d[ 0_O ]b

2

Freitag, 16. Juli 2010, 13:13

Also ich habe beide Erweiterungen installiert und keine Probleme. Vielleicht mal alle Erweiterungen deaktivieren und sukzessive wieder einschalten, zwischendurch gucken ob es geht.... und Finger weg von der Beta 1 von FF4 - die hat bei mir zwei mal zu kommentarlosem Ausschalten des Rechners geführt, ohne BlueScreen oder so... zumindest hoffe ich, dass nicht das Mainboard den Geist aufgibt :-)
Bye,
MeyerK

3

Freitag, 16. Juli 2010, 13:16

Hab gerade Dein Post noch mal gelesen, Du schreibst Neuinstallation - hast Du auch mal ein neues Profil angelegt? Man kann ja mit

-P (mit großem "P") oder -ProfileManager

auf der Kommandozeile den Profilmanager starten...
Bye,
MeyerK

4

Freitag, 16. Juli 2010, 14:27

Hallo,

ja, ich habe bei der Deinstallation alles platt machen lassen...

Gruß,
Jörg
d[ 0_O ]b

5

Freitag, 16. Juli 2010, 15:59

Noch 'ne Idee

Hai.
Ich hab' auch noch 'ne Idee: Windoofs weglassen. Ich wüßte keinen Grund, warum man das heutzutage noch brauchen würde. :tongue:
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

6

Freitag, 16. Juli 2010, 17:10

RE: Noch 'ne Idee

Zitat

Original von Achim: Ich wüßte keinen Grund, warum man das heutzutage noch brauchen würde. :tongue:


1. Windows ist ein Hobby. Ähnlich wie unter Linux gibt's immer was zu basteln ;-)

2. Windows ist in Wahrheit eine Spieleplattform.

3. Manche User scheinen zu glauben, Windows und die ganzen Programme gäbe es gratis...

4. Ernsthaft: Es gibt tatsächlich das eine oder andere (Profi-)Programm, das es unter anderen Systemen (noch?) nicht gibt. Bei den häufig genutzten Konsumerprogrammen ist das z.B. der MS-Instant Messenger (keine Ahnung, wie das Programm aktuell heisst), den es mit problemlos funktionierender Videofunktion bisher nur für Windows gibt. Die Mac-Version ist erst seit kurzem als verbugte Beta verfügbar.

Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BerndM« (16. Juli 2010, 17:11)


7

Freitag, 16. Juli 2010, 17:44

RE: Noch 'ne Idee

Zitat

Original von BerndM

Zitat

Original von Achim: Ich wüßte keinen Grund,
...
Bei den häufig genutzten Konsumerprogrammen ist das z.B. der MS-Instant Messenger (keine Ahnung, wie das Programm aktuell heisst),
...

Was macht dieser Instant Messenger? Ich hab' sowas noch nie gebraucht. Messenger??? Irgendwas mit Botschaften/Nachrichten? Aber wahrscheinlich bin ich zu alt dafür. :rolleyes:
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achim« (16. Juli 2010, 17:45)


8

Freitag, 16. Juli 2010, 17:54

RE: Noch 'ne Idee

Zitat

Original von BerndM

Zitat

Original von Achim: Ich wüßte keinen Grund, warum man das heutzutage noch brauchen würde. :tongue:


1. Windows ist ein Hobby. Ähnlich wie unter Linux gibt's immer was zu basteln ;-)

2. Windows ist in Wahrheit eine Spieleplattform.

3. Manche User scheinen zu glauben, Windows und die ganzen Programme gäbe es gratis...

4. Ernsthaft: Es gibt tatsächlich das eine oder andere (Profi-)Programm, das es unter anderen Systemen (noch?) nicht gibt. Bei den häufig genutzten Konsumerprogrammen ist das z.B. der MS-Instant Messenger (keine Ahnung, wie das Programm aktuell heisst), den es mit problemlos funktionierender Videofunktion bisher nur für Windows gibt. Die Mac-Version ist erst seit kurzem als verbugte Beta verfügbar.

Bernd


Dafür funktioniert Skype (auch mit Chatfunktion) ganz prima von Windows zu Mac...
Bye,
MeyerK

9

Freitag, 16. Juli 2010, 20:29

RE: Noch 'ne Idee

Zitat

Original von Achim: Was macht dieser Instant Messenger?

Neben den anderen Funktionen, wie Textchat und so, könnte man es als Videotelefonie per Internet beschreiben.

Mit nem Rechner, ner Webcam, nem Internetzugang und dem Programm kannst du z.B. im Urlaub den Zuhause Gebliebenen zuwinken und erzählen, was du schon alles im Urlaub erlebt hast.

Solche Programme gibt es natürlich auch für andere Systeme und von anderen Herstellern. Es gibt auch welche, die mehrere Protokolle beherrschen, letztlich scheitern sie aber spätestens an der Videofunktion des MS-Messengers (unter OS X ist das jedenfalls so).

Bernd

10

Freitag, 16. Juli 2010, 20:32

RE: Noch 'ne Idee

Zitat

Original von MeyerK: Dafür funktioniert Skype (auch mit Chatfunktion) ganz prima von Windows zu Mac...

Stimmt. Skype dürfte wohl die beste Wahl sein, um systemunabhängig zu chatten.

Bernd

11

Freitag, 16. Juli 2010, 21:11

RE: Noch 'ne Idee

Zitat

Original von Achim
Ich hab' auch noch 'ne Idee: Windoofs weglassen. Ich wüßte keinen Grund, warum man das heutzutage noch brauchen würde. :tongue:


Geos sdk + unter Linux 64bit läuft geos nur unter quemu + scanner läuft nur unter Winblöd
d[ 0_O ]b

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher