Posts by Lockesoft

    In der Tat. das Proggie braucht noch ein große Tüte Zuwendung.:)
    So müsste ihm irgendwer beibringen , dass es neben den englischen Masseinheiten noch das metrische System gibt.
    Ein Part des Programms berechnet den BMI (BodyMassIndex). aber eben nur, wenn man Seine Daten in lbs und Inches angibt. Das Ergebnis stimmt dann durchaus wieder, zumindest mit den Werten, die z.B. meine Waage errechnet,. Nur so habe ich das mit anderen Hilfsmitteln entschieden schneller errechnet.

    Hello bretttiktin,

    In Case of Snake, you can do this:
    Take a Look at the right Side of the bluewaysw-Github-Repository.
    There ist an Link "Releases".
    Click on It.
    Choose CI-Latest and click on the Link "Assets"
    Click on The Downloadlink called pcgeos-ensemble_nc.zip. Or click on psgeos-ensemble-german.zip if you like to try the german-version. :)
    Save the File and unzip it.
    You get an Directory called "ensemble" change Directory to /ensemble/world/games.
    Copy the needed Files into your Breadbox-Ensemble.

    In Case of Dose. I think aou have to wait for an better Developer than me. I tried to Compile this and i failed. I got a bunch of Error-Messages. No Geode. :(

    Und wie immer noch mal in Deutsch etwas abgekürzt:

    Für Snake, das aktuelle Release herunterladen, entpacken und die benötigten Dateien in das vorhandene Geos kopieren.

    Für den Insulin-Dosenrechner. wirst Du auf einen besseren Programmierer als mich warten müssen. Ich habe versucht das zu compilieren und bin gescheitert. Bekomme einen Großen bunten Strauss Fehlermeldung, aber keine Geode.

    Hallo zusammen,

    nachdem ja heute Nicos letzte Arbeit gemergt wurde, habe ich mir unser Übersetzungstool direkt angesehen und Uni-Installer gebastelt, die mir das ins System bringen. Konkret warens es zwei Installer für Deutsch den einen und einen für die englische Version. Der Deutsche ist im Prinzip sogar noch ein wenig aktueller, weil ich da die zwei Fipptehler, die mir aufgefallen sind, direkt raus gehauen habe. :)

    Beide Installer habe ich in ein Zip gepackt und hänge es hier an: RESE1105.ZIP

    Die Übersetzungsdatei dazu kommt wahrscheinlich morgen zum PullRequest

    Die allermeisten E-Mails nutzen HTML,

    Bei mir ist das Standardmäßig abgeschaltet. Es wird immer in einen reinen Textmodus gestartet. So lassen sich die meisten Mails hier durchaus lesen und es reduziert die Möglichkeiten zum Phishing enorm.

    Wenn erforderlich kann ich HTML immer noch einschalten oder in dem konkreten Fall mir die E-Mail auf einem anderen Gerät ansehen. IMAP Macht es da möglich auf allen Geräten den gleichen Stand zu haben.

    IMAP wäre mir an der Stelle wichtiger als html_Mails.

    Hier Achims Liste ergänzt mit meinem aktuellen Stand:

    Update:

    Nachdem ich die Tage meinen Rechner komplett neu aufsetzen durfte *grummel*
    (Ein Update des Debiansystems ist daneben gegangen. Nein, keine Panik. Debian ist immer noch zuverlässig. Nur meine Sonderwünsche kriegen auch das klein^^^^)
    Habe ich die Gelegenheit genutzt und auch das SDK nochmal neu aufgesetzt. Inklusive eines ganz frischen Clons von Geos. Jetzt klappt alles. Die Bildschirmschoner haben alle Ihre Optionen, Noodle ist dabei und der Schirm wird auch munter geschont.
    Wenn jetzt der PR durch ist, mit dem die Vorlagen von Falk hinzugefügt werden, werde ich einen PR starten, der dann Noodle ins Geos bringt.

    Ist autocrlf bei dir true oder false?

    Da ich keine Ahnung habe, ob meine Antwort bei Git noch rund gesendet wurde. (Der PR zum Thema, war abgeschlossen. Vorher bekommt man ja Nachrichten, wenn es einer kommentiert)...

    Ich habe die Zeile gar nicht, wenn ich den dort genannten Befehl aufrufe.

    (Klammer-)Fehler bei der Bearbeitung der Filetree???

    An sowas hätte ich auch gedacht, aber es passiert ja auch, wenn ich gar nichts bearbeite. Ganz frisch runter geladen und gebaut. Eben, weil ich verhindern wollte, dass ich einen Fehler drin habe. Sorry, meiner bescheidenen Denke nach müsste in dem Moment doch eine gewöhnliche Version gebaut werden, die identisch mit dem Release sein sollte.

    Ok. Von Hand kopieren gucke ich mir später oder morgen auch noch mal an.
    Nachtrag:
    Habe die zwei Dateien jetzt mal von Hand in ein aktuelles englisches Release gepackt. da klappt alles. Ich kann den Schoner auswählen, konfigurieren, es wird auch fleissig der Bildschirm geschont.:D und auch die anderen Schoner habe auch Ihre Optionen. Morgen probiere ich das nochmal zu kompilieren, Auch gerne nochmal von ganz vorne, Vielleicht hat sich doch irgendwo etwas während des Compilierens ereignet, das mir verborgen geblieben ist.

    Moin zusammen.

    Gestern wollte ich mich mal mit dem fehlenden Noodle-Screensaver befassen. Also:
    --> Eine aktuelle Kopie in meinen SDK-Ordner gepackt und einmal die Anleitung auf der Startseite bei GIT durch exerziert.
    --> nach geguckt, ob der Screensaver mit gebaut wird. JA, wird er. Landet aber nicht im Target.
    --> bbxensem.filetree bearbeitet
    --> Der Screensaver noodle ist jetzt auch im Target
    --> Target starten zum testen. (immer noch nach Anleitung auf der Git-startseite)
    --> Noodle ist auch in den Prefencen wählbar. ABER
    --> kein Screensaver hat in Preferences Optionen ???

    Also das Ganze nochmal von Vorn. Komplett wie GEOS aktuell in Git zu finden ist, weil ich ja denke. Da habe ich wohl einen Bock geschossen. :)
    --> Target erneut gestartet. Immer noch keine Optionen bei den Bildschirmschonern.

    Beim aktuellen Release klappt allerdings alles. Das sollte doch identisch sein. Also. Wo habe ich den Denkfehler?

    Mir bliebe die Frage, was ist hier der Königsweg?

    V. 1 Die einzelnen Programme neu compilieren?

    Oder 2. GEOS die Icons unterschrieben. Ich denke, wenn jemand aus welchem Grund auch immer, die TokenDB löscht, geht das nach hinten los... In dem Moment sind die Icons für den Tray weg und die Anzeige sieht wieder Merkwürden aus.

    Ist das Programm im Tree? Ich fände es cool, ist ein Stück Geos Geschichte...

    Ich fürchte nicht, hab aber auch noch nicht allzu intensiv gesucht. andersrum, manche der damals Beteiligten dürften hier auch vertreten sein.
    Ist laut dieser Infobox immerhin Freeware. Ich weiss, das heisst nicht Open Source. :)

    Unabhängig davon. Es bräuchte auch ein klein wenig Zuwendung. die Kästchen sind schon arg klein. und ich hab hier nur ne englische version.

    Ich persönlich würde schon sagen, dass eine eigene Hilfedatei mittlerweile für Redux sinnvoll wird. Es sind ja schon ein paar Dinge hinzugekommen und geändert worden.

    (RäusperDie echtenProgrammiererRäusperHust) ich hoffe es kommen auch noch ein paar Dinge mehr dazu. Wünsche habe ich noch ausreichend^^, wenn Euch also mal die Arbeit ausgeht:D Kein Problem. Wir User kümmern uns umgehend.:)

    habs mit meinen letzten Ergebnissen ergänzt.