• Da das Interesse an neuen Hintergründen für GEOS bestand, anbei eine meiner ersten größeren Übungen in R-Basic aus 2021: Caramba. War mehr etwas experimentelles, um verschiedene Algorithmen zur Erstellung von Computergrafik zu testen. Die Algorithmen selbst habe ich meist irgendwo im Netz aufgegabelt. Für tolle Hintergründe taugen die ohne Nacharbeit zwar erstmal nur selten, vielleicht ist aber für den einen oder anderen eine nette Spielerei dabei

    Das ganze habe ich irgendwann mal aus Zeitmangel aufgehört und ist entsprechend nicht ganz rund, teilweise auch unvollständig. Wer das ganze noch etwas erweitern oder verändern möchte: Nur zu!

    Caramba.zip

    Mario

  • Das Programm gefällt mir auch sehr gut!

    Während einer langen Zugfahrt habe ich alle Berechnungen mal durchgespielt. Und dann konnte ich längere Berechnungen nicht abbrechen, und ich wollte den Farn in Rot! Daher habe ich Barios Aufforderung zur Anpassung angenommen und ein paar Sachen ergänzt:

    • Bei allen Berechnungen eine Abbruchmöglichkeit eingebaut.
    • Die letzten zwei, undefinierten Berechnungen ausgeblendet.
    • Beim Programmstart ist der Button zum Abbrechen des Renderns erstmal deaktiviert.
    • Bei einigen Berechnungen können Vorder- und/oder Hintergrundfarbe gewählt werden.
    • Die Auswahl eines benutzerdefinierten Modus (Bildgröße) kann jetzt abgebrochen werden.
    • Unbenötigte Variablen etc. entfernt bzw. deaktiviert, so daß beim Kompilieren die Meldungen verschwinden.
      Es bleibt nur noch eine Meldung, weil eine Kombination aus AND und XOR nicht geklammert ist. Wer hat da Vorrang?
    • Ein Menü „Bearbeiten“ eingefügt, mit dem das Bild in die Zwischenablage kopiert werden kann.
    • Zwecks Unterscheidung die Versionsnummer von 0.2 auf 0.2.1 erhöht.

    Viel Spaß :).

  • Daher habe ich Barios Aufforderung zur Anpassung angenommen und ein paar Sachen ergänzt: ...

    Hallo Sebi,

    Super Arbeit! Auch dass du den Abbrechen-Button nun zum Leben erweckt hast freut mich sehr. Es wäre schade gewesen, Caramba im persönlichen Datengrab unvollendeter Studien versauern zu lassen.

    PS: Schreib dich gern auch irgendwo auf den Info-Dialog "portions by" oder so.

    Open source wie es gedacht war ❤️

    Ganz genau! Wobei ich dann von Anfang an noch etwas ausgiebiger kommentiert hätte. Bin ja froh, dass Sebi bei meinen Spaghetticode aber irgendwie auch so durchgesehen hat.. :)

    Mario

  • Hallo Sebi,

    Super Arbeit! Auch dass du den Abbrechen-Button nun zum Leben erweckt hast freut mich sehr. Es wäre schade gewesen, Caramba im persönlichen Datengrab unvollendeter Studien versauern zu lassen.

    Ganz genau! Wobei ich dann von Anfang an noch etwas ausgiebiger kommentiert hätte. Bin ja froh, dass Sebi bei meinen Spaghetticode aber irgendwie auch so durchgesehen hat.. :)

    Freut mich auch, daß die Änderungen so gut ankommen :). Hatte schon befürchtet, zuviel gemacht zu haben.

    Ach, so verworren waren die Spaghetti nicht und zudem ein kleiner Haufen. Da bin ich jetzt schon mehr gewöhnt :).

    Zum Abbrechen: Bin mir nicht sicher, wie sinnvoll die Frage "Wollen Sie wirklich abbrechen?" ist. Habe sie zwar eingebaut, aber zweifle noch. Man kann zwar aus Versehen auf den Knopf kommen, aber das wäre auch selten. Falls man viel rechnen läßt und dabei abbricht, dann nervt die Frage doch.

    Gibt es ein Icon zu dem Programm? Dann könnte man es als Installer anbieten, nicht nur als Quelltext.

    Sebi

    PS: Wie schaffst du es, hier zwei Zitate einzufügen und dann noch aus verschiedenen Nachrichten? Das bekomme ich nicht hin. Der alte Editor (vor der Umstellung) gefiel mir da besser, da konnte man im Quelltext arbeiten und alles manipulieren. Liegt mir näher :)

  • Hallo Sebi,

    Zum Abbrechen: Bin mir nicht sicher, wie sinnvoll die Frage "Wollen Sie wirklich abbrechen?" ist. Habe sie zwar eingebaut, aber zweifle noch. Man kann zwar aus Versehen auf den Knopf kommen, aber das wäre auch selten. Falls man viel rechnen läßt und dabei abbricht, dann nervt die Frage doch.

    Ja, ich denke auch, dass man das nicht unbedingt braucht, da man da eigentlich nicht ausversehen draufkommt. Und wenn doch, ist der Zustand innerhalb weniger Sekunden bis Minuten wieder hergestellt.

    Gibt es ein Icon zu dem Programm? Dann könnte man es als Installer anbieten, nicht nur als Quelltext.

    Leider noch nicht. Johannes Möller Wäre das evtl. was für dich? ;)

    PS: Wie schaffst du es, hier zwei Zitate einzufügen

    Also ich antworte hier meist über's Smartphone. Dort markiere ich die Absätze welche ich zitieren möchte. Daraufhin öffnet sich ein Kontextmenü, welches mir erlaubt das Zitat direkt in meine Antwort einzufügen oder zu sammeln (speichern). Beim Sammeln hat man dann einen zusätzlichen Button, mit welchem man die gesammelten Zitate wieder einfügen kann. Müsste in einer Desktopumgebung ähnlich laufen.