Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GEOS-InfoBase-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. April 2018, 12:51

Ab April 2018: Keine 32-Bit Nvidia Grafiktreiber und neue Funktionen mehr

Hallo!

Das soll auch aktuell verkaufte Grafikkarten betreffen:
https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/0…unktionen-mehr/
Das zeigt, dass die Hardware immer "DOS-inkompatibler" wird (wenn sie schon 32bit-Windows-inkompatibel wird...).

Gruß
Jörg
d[ 0_O ]b

2

Montag, 9. April 2018, 16:10

Es
Hallo!

Das soll auch aktuell verkaufte Grafikkarten betreffen:
https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/0…unktionen-mehr/
Das zeigt, dass die Hardware immer "DOS-inkompatibler" wird (wenn sie schon 32bit-Windows-inkompatibel wird...).

Gruß
Jörg


dürfte allerdings dennoch sehr lange dauern, bis die letzte Grafikkarte, die noch 32 Bit Grafiktreiber benötigt und die Hoch auflösenden VESA Modi unterstützt, ein für allemal aus dem Verkehr gezogen ist. Das sieht man an der hartnäckigen Langlebigkeit von DOS. Und von vorgehaltener alter Hardware.

Somit bleibt es auf absehbare Zeit weiterhin sinnvoll, PC Geos mit den hoch auflösenden VESA Grafikmodi auszuliefern und 640x480x16 Farben lediglich als absolutes Minimum anzubieten.

3

Sonntag, 15. April 2018, 09:25

Da werden die Emulatoren noch mehr an Bedeutung gewinnen... Für Leute wie uns. :D
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!