Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 3. Dezember 2022, 10:23

Browser UI Project

Hallo alle,

Bernd fragt: "Arbeit an der Browser-UI? Das klingt interessant! Kannste dazu schon ein paar Infos rausgeben, Konstantin?"

Durch die Arbeit an Feed und feedProxy (damit wird es im nächsten Pi/GEOS Release wieder möglich sein, beliebige News-ähnliche Seiten anzusurfen!) hatte ich ja viel mit dem GEOS-Browser zu tun. Dabei ist mir aufgefallen, dass dessen Oberfläche schon arg veraltet ist. Also war die Idee, mal in den Source Code zu gucken und vielleicht ein - zwei Icons auszutauschen etc. Der Blick in den Source war dann allerdings ernüchternd, denn der Oberflächencode sah aus wie eine alte Stadt: historische Schichten über Schichten, teilweise Ruinen, dazwischen Wildwuchs. Mein erster Impuls war, Kehrwoche zu machen und das alles rauszuwerfen. Also habe ich angefangen zu fegen und die 2700 Zeilen erst mal in einzelne "Module" zerlegt. Aber wie das so ist beim Aufräumen, plötzlich kommen einem Dinge in die Hand, die man mal lieb hatte und dann fällt es schwer, sie wegzuwerfen... die alten Toolbars des Browsers, z.B. für WebMagick 2 und das GeoBook (?) waren nämlich alle noch drin, nur stillgelegt und nicht mehr funktional. Irgendwann kam die Neugier, die noch mal zu sehen und ich habe dann angefangen, zu versuchen, das wieder zum Compilieren zu kriegen. Gestern Abend war es dann soweit... ich hänge Euch mal ein paar Screenshots an.

Die Frage ist trotzdem, wie es nun weitergeht. Ich möchte eigentlich schon einen sauberen Start, die Codebasis vereinfachen, damit die, die nach uns kommen, es vielleicht irgendwann mal leichter haben, echte neue Funktionalität hinzuzufügen. (Auch wenn das unwahrscheinlich ist, ich weiß schon... Aber vielleicht fängt Marcus ja doch wieder Feuer und macht uns HTML5 oder ein bisschen CSS... man darf ja träumen!)

Was meint ihr? Soll ich einen neuen Browser anlegen, in dem der alte Mist raus ist?

Es ist so oder so noch viel Arbeit zu tun, es gibt eine Menge Flags die keinen Sinn mehr machen, die Menüs sind zu überarbeiten, ein eigener FreeGEOS "Skin" zu erarbeiten... mal sehen wie ich Zeit und Lust habe. Für Input oder Ideen bin ich immer dankbar!
»MeyerK« hat folgende Dateien angehängt:
Bye,
MeyerK

2

Samstag, 3. Dezember 2022, 21:54

Toll, dass du dir den Browser vornimmst, Konstantin :)

Folgendes fällt mir dazu ein:

Neue Toolbar - Da würde ich mir ein modernes, einzeiliges Aussehen wünschen. Einige der vorhandenen Icons, wie die neueren "kleiner/größer/100%"- Icons (Screenshot 3) finde ich gut. Die vor/zurück/Homepage-Icons brauchen keine zusätzliche Beschriftung mehr und die Weltkugel ist heute eindeutig zu groß. Schön wäre meiner Meinung nach, wenn der "GEOS-Style" trotzdem irgendwie erhalten bliebe.

Alte Toolbars, alter Code - Sowas würde ich generell entfernen und den Code aufräumen, soweit das machbar ist.

Einstellungen / Menüs - Da ist bei der 4er Version die Auswahl der Standard-Schriftgröße verloren gegangen. (GEOS-Browser standardmäßig 14pt, Rest der Welt 16pt).

Name - Ich weiß nicht, ob ein anderer / neuer Name zur Diskussion steht. Bei einer Abstimmung wäre ich jedenfalls für den alten Namen "Skipper", das klingt schön griffig und passt auch gut...

HTML5 / CSS - Ok, das wäre vielleicht ganz nett, würde aber halt überhaupt nichts am generellen Problem ändern. Und das HTML4 hat Marcus wirklich gut hinbekommen.
Bernd

3

Sonntag, 4. Dezember 2022, 09:40

Moin.
Ich finde die aktuelle Oberfläche gar nicht so übel, nur die Weltkugel sollte verschwinden. Und die sollte erweitert werden, z. B. ein Drucker-Icon, etc. Ob nun mit oder ohne Beschriftung der Icons - das könnte man vielleicht Auswählbar einrichten?
Eine Anpassung an neuere Standards finde ich absolut erforderlich.
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

4

Sonntag, 4. Dezember 2022, 12:55

Eine Anpassung an neuere Standards finde ich absolut erforderlich.
Das wäre uns allen sicherlich am Liebsten. Ich fürchte aber, dass das nicht umsetzbar ist:

- HTML5 ist vielleicht noch am einfachsten machbar. Da gibt es, glaube ich, nicht dauernd Neuerungen.

- CSS entwickelt sich ständig weiter, da muss man laufend am Ball bleiben und Neuerungen einpflegen.

- JavaScript ist mittlerweile ne komplette Programmiersprache, die sich ebenfalls weiterentwickelt.

- HTTPS Transportverschlüsselung ist inzwischen Standard.

- ... und diverse weitere Dinge, die ich vermutlich überhaupt nicht auf dem Schirm habe.

Es dürfte einfach die Manpower fehlen und wegen der DOS-Beschränkungen evtl. die grundsätzliche technische Machbarkeit.
Bernd

5

Sonntag, 4. Dezember 2022, 13:54

Vielleicht dann so....?
»MeyerK« hat folgende Datei angehängt:
Bye,
MeyerK

6

Sonntag, 4. Dezember 2022, 19:02

Vielleicht dann so....?


ja!
Gruss Johannes

=================================
www.moellerjaner.de
www.kirche-geithain.de
=================================

7

Sonntag, 4. Dezember 2022, 22:50

Danke Euch allen für die Rückmeldung.

Und ja, natürlich ist der Browser völlig veraltet. Aber das SSL Problem wird Falk in seiner Version der DosBox lösen. Und dank Pi/GEOS und feedProxy wird man sich zumindest sowas wie News-Webseiten wieder ansehen können. Ich hänge Euch mal einen Screenshot an, wie das dann in FreeGEOS aussehen kann/wird...
»MeyerK« hat folgende Datei angehängt:
Bye,
MeyerK

8

Montag, 5. Dezember 2022, 17:06

Zitat

Vielleicht dann so....?
Hallo Konstantin,

gefällt mir auch gut. Ich würde aber noch das "Reload-Zeichen" einpflegen.

Jens
- geos-tiger -

9

Montag, 5. Dezember 2022, 22:08

Gut beobachtet, Jens ;-) Es wird dann (hoffentlich) so sein, dass der Reload-Button nur erscheint, wenn eine Seite fertig geladen ist und der Stop-Button, während sie lädt... so wie es heutzutage in allen Browsern ist.
Bye,
MeyerK

10

Mittwoch, 7. Dezember 2022, 22:45

Moin.
Ich finde die aktuelle Oberfläche gar nicht so übel, nur die Weltkugel sollte verschwinden. Und die sollte erweitert werden, z. B. ein Drucker-Icon, etc. Ob nun mit oder ohne Beschriftung der Icons - das könnte man vielleicht Auswählbar einrichten?
Eine Anpassung an neuere Standards finde ich absolut erforderlich.


Übrigens habe ich gerade beim Lesen des Codes festgestellt, dass es möglich sein könnte, dass sich die Weltkugel mit "globeOff=true" in der geos.ini (Abschnitt HTMLView) ausschalten lassen können sollte...
Ausprobiert habe ich es noch nicht!
Bye,
MeyerK

hanslse

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Dezember 2022, 14:31

Vielleicht dann so....?


Hi Konstantin!

Good job done!

Clearing out the relics is a necessity!

This browser interface looks really cool, but since I am a grumpy old man, I would like the buttons (back, forward, printer, and so on to be more defined or "boxed" buttons. I would agree with Achim that the globe might as well vanish. I have also noticed that the present WebMagick browser, looks a bit different in Motif compared to ISUI. The Berkeley font is used in the lower corner displaying messages like "formatting page, loading images and so on. There is a tiny detail, I find disturbing and that is that the the message is ended by a dot like "loading images.". That does not look very professional, Is it possible to remove that dot?

I don't know if you know that Georg Potthast had a project to create a DOS Browser by porting the Dillo browser to DOS. This work have stalled. He used a DOS extender to get rid of the 640 Kb barrier. I can use the Dillo browesr from DOS with the extender loaded, but it is very buggy, and crashes most of the time. My intension is not to ask you to copy or port this browser to Geos, but maybe there is some nice ideas to "borrow" if possible? I like the intension and the idea the Dillo Project had, to display the web pages on the internet as accurately as possible with as minimal use of resources as possible. This is just some input to feed your mind, nothing else.
Link to the DIllo browser: https://sourceforge.net/p/freedos/news/2…rowser-for-dos/

There is also another DOS browser called Arachne, I find Arachne to be very similar to WebMagick 3, so I guess there is nothing to catch up there.

Greetings,
Hans
Vielleicht dann so....?

Vielleicht dann so....?

12

Montag, 12. Dezember 2022, 10:33

Hallo Konstantin,
ich habe einmal versucht im Browser die Weltkugel mit dem Eintrag in der INI "globeOff=true" (Abschnitt HTMLView) abzuschalten. Hat bei mir nicht funktioniert.


Jens
- geos-tiger -

13

Montag, 12. Dezember 2022, 11:43

Okay, Danke Jens. Die FreeGEOS Variante des Browsers wird den Globus auf jeden Fall nicht mehr haben...
Bye,
MeyerK

Thema bewerten