Sie sind nicht angemeldet.

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 362

Beruf: Backup-Administrator

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 14. August 2018, 12:56

An dem ersten Satz von Martin hat man schon gemerkt dass er überhaupt nicht weiß was DOSEmu ist.
...aber der Mensch ist ja lernfähig. ;)
Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat

22

Dienstag, 14. August 2018, 13:03

Sharewareversion von Rainer Bettsteller


Diese Version ist noch von NewDeal und kann nicht in eine Vollversion umgewandelt werden, da es NewDeal nicht mehr gibt. Von daher wäre das problematisch und würde potentielle Nutzer verwirren.

Und die Ankündigung Geos kostenlos gibt es ja auch nicht erst seit gestern. Da war 2009 schon die Rede davon. Langsam verliere ich den Glauben!


Doch, die Ankündigung ist erst von "gestern" (=von letztem Jahr). Davor haben es sich zwar viele Nutzer gewünscht (auch schon deutlich vor 2009), aber keiner der ehemaligen Rechteinhaber hat je davon gesprochen, diesem Wunsch in irgendeiner Form nachzukommen.
d[ 0_O ]b

23

Dienstag, 14. August 2018, 21:20

An dem ersten Satz von Martin hat man schon gemerkt dass er überhaupt nicht weiß was DOSEmu ist.
...aber der Mensch ist ja lernfähig.
Gruß Frank

Spar Dir diese Diffamierungen.

Behandelt Euer Geos einfach weniger ideologisch. Scheuklappen weg. Es gibt heute längst besseres. Da muss Geos nicht so gewaltsam zurück gehalten werden. Für Freedos wäre Geos ein gewaltiger Gewinn, egal ob als OpenSource Version oder als kommerzielle Version!

Wenn es an irgendwelchen Fonts hängt, die nicht frei sind, da gibt es mehr als genug freie Alternativen, diese Fonts lassen sich austauschen und gut is!

Und GUI ist nun mal die erste Wahl auch bei einem Uraltbetriebssystem wie DOS.

Sehr wohl weiß ich was DosEmu ist. Die DOS Box ist ein anderer DOS Emulator. PC Geos läuft aber ebenso gut auf immer noch präsentem reinbem DOS, das mit Freedos sogar neu aufgelegt wird, nix DOS Emulator dort. Neu eiuntwickelt wird dass Freedos und da gehört einfach GUI dazu, unabhängig von der vereintlichen oder angeblichen Rechtesituation bei GEOS!

Zitat von »"jpolzfuss"«


Diese Version ist noch von NewDeal und kann nicht in eine Vollversion umgewandelt werden, da es NewDeal nicht mehr gibt. Von daher wäre das problematisch und würde potentielle Nutzer verwirren.


Wieso würde das potentielle User verwirren? Man braucht doch nur in der Sharewareversion den Global PC Desktop wegzulassen, die anderen beiden Desktops sind doch auch in BBE dabei. Und dazu noch eine Programmauswahl von solchen Programmen, die auch in BBX Ensemble dabei sind und gut is. Da werden User bei anderer Software ganz anders verwirrt und niemand stört sich dran. Warum dann plötzlich hier? Dieses Argument erschließt sich mir nicht.

Freedos enthät trotz der Open Source Intention definitiv auch andere Shareware, dazu gehört sogar ein wichtiger Internettreiber! Der zur Internetanbindung von Geos sogar dringend gebraucht wird. Wird der jemals als Vollversion erhältlich bleiben. Ich bezweifle das wegen des Alters dieses Treibers. Und bei Geos ist das auf einmal ein dickes Problem????

Eher befürchte ich hier, dass bei dem Schneckentempo der Rechteübernahme die alten Rechteinhaber irgendwann ausmisten und dann Geos für immer verschlossen bleibt, statt dass man dann nach der Maxime handelt, "Wo kein Kläger, da kein Richter".

Ich glaube aus genau diesem Grund NICHT mehr an eine Überführung in Open Source.

Ist denn das Geos SDK inzwischen Open Source. In der vom Fast CPU Bug bereinigten Version, wennschon dennschon?

Ansonsten lohnt sich für mich die Einarbeitung in das Geos SDK nicht!

Eine Weitergabe von mit dem Geos SDK erstellter Software wäre dann nämlich ebenso illegal!

Wozu dann aber die Zeit zur Erlernung des Geos SDK erst inversieren?

Dazu müsste ich dann schon meine Programme vertreiben dürfen oder andere Geos Programme dagegen eintauschen können.

Ist aber schlecht möglich ohne echte Rechtssicherheit!

Auch ich mache das alles genauso in meiner kostbaren Freizeit wie Herr Rehwagen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Martin Seifart« (15. August 2018, 10:58)


24

Freitag, 17. August 2018, 10:25

Sharewareversion von Rainer Bettsteller


Diese Version ist noch von NewDeal und kann nicht in eine Vollversion umgewandelt werden, da es NewDeal nicht mehr gibt. Von daher wäre das problematisch und würde potentielle Nutzer verwirren.

Und die Ankündigung Geos kostenlos gibt es ja auch nicht erst seit gestern. Da war 2009 schon die Rede davon. Langsam verliere ich den Glauben!


Doch, die Ankündigung ist erst von "gestern" (=von letztem Jahr). Davor haben es sich zwar viele Nutzer gewünscht (auch schon deutlich vor 2009), aber keiner der ehemaligen Rechteinhaber hat je davon gesprochen, diesem Wunsch in irgendeiner Form nachzukommen.


Die Blueways Webseite existiert NICHT erst seit gestern, die habe ich schon paar mal angeklicht und immer wieder bekomme ich dort nur die lapidare Mitteilung


COMING SOON !!!!

Wann ist "SOON" ????


Immer wieder bloß Versprechungen!

25

Freitag, 17. August 2018, 21:46

Kommt zum Treffen vom 15. bis 18. November 2018 nach Syhra

... im November - am Samstag und Sonntag gibt es von der PC/GEOS-Front etwas Neues. Versprochen!
Gruss Johannes

=================================
www.moellerjaner.de
www.kirche-geithain.de
www.gla-ro.de
=================================

26

Samstag, 18. August 2018, 22:49

Du machst es aber spannend! Keine Andeutung, um was es geht?

Ähnliche Themen

Thema bewerten