Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 16. Oktober 2017, 19:55

Gesucht: Druckerempfehlung

Hallo!

Kann mir jemand einen aktuellen Drucker empfehlen, der folgende Bedingungen erfüllt?
  • Kein HP (mein besch... HP fliegt gleich aus'm Fenster)
  • Kein Epson
  • Fotodruck (farbig) randlos in 10x15 und A4
  • Integrierter Scanner


Danke! So - und jetzt auf zum Fenster!
Jörg
d[ 0_O ]b

2

Montag, 16. Oktober 2017, 22:09

Dann bleibt ja nur CANON ;)

Aber im Ernst: EPSON ist nicht schlecht bei den SOHO-Tinten-Multi-Kultis. Die Düsen verstopfen mit Originaltinten auch nach langen Druckpause nicht mehr und sie liefern inzwischen auch Modelle mit externen Tanks für günstiges Drucken. Ach ja und EPSON stellt gute Linux-Treiber bereit, mit den man auch kalibriert Fotos drucken kann.

Wollte sagen, dass ich mit meinem EPSON sehr zufrieden bin (nachdem ich einen Canon PIXMA hatte, über den ich auch nicht klagen konnte).

Gruß Thomas

3

Dienstag, 17. Oktober 2017, 09:32

HP Officejet Pro 251dw

Also... Ich habe einen HP, den oben genannten. Und ich bin sehr zufrieden mit dem Teil. Hat Duplex und Fotos kann er auch. Aber ich glaube, randlos kann er nicht. Die Original-Patronen sind auch nicht übermäßig teuer - für HP. Dritthersteller sind natürlich günstiger, habe damit aber nicht so gute Erfahrungen gemacht.
Gruß Achim



PC/GEOS unter Linux in der DOSEMU = UNSCHLAGBAR!

Frank9652

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Beruf: IT-Betriebssupporter

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Oktober 2017, 22:56

Ich habe den Canon Pixma MG4250 . Ist ein Multifunktionsdrucker mit Wlan. Deshalb steht er im Schlafzimmer im Schrank. Den Stromanschluss habe ich in den Schrank gelegt. Auch meine Frau hat diesen, und meine Nachbarin ihren dritten.
Aus Geos heraus drucke ich in eine PS-Datei, und wandle diese anschließend mit PDFCreator per Batch nach PDF um. Dann schicke ich den Druckauftrag unter Windows 10 übers wlan an den Drucker.
Scannen kann er auch und als Fax könnte man ihn auch einsetzen (Fax nutze ich nicht).
Er benötigt 2 Patronen, einmal eine schwarze, und einmal eine dreifarbige.
Ob er allerdings randlos drucken kann, kann ich gar nicht sagen.
Vor ca. einem Jahr hatte er noch ca. 80,- Euro gekostet.
Bei dem Preis wird er nicht repariert sondern man bekommt innerhalb der Gewährleistungszeit ein neues Gerät (Erfahrung meiner Nachbarin).
Ich benutze ihn nur mit XL-Patronen von Drittanbietern aus ebay und bin bisher immer gut mit gefahren.

Gruß Frank
Geos x Asus EeePC 1015PN + SSD = doppelte Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat