Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 502.

Montag, 28. Mai 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »bolle732«

MARS meets Jessie & Stretch

Hallo Thomas Bei System aus den 90er habe ich nicht an XP gedacht, sonder Win95/98/ME... Ich selber setze PFsense und OPNsense auf einem APU-Board von PC-Engines ein. Habe zu Hause zur Zeit kein Bedürfnis für einen speziellen Web-Filter / Proxy. Früher verwendete ich Snort für IDS / IPS und Squid für Web-Proxy. Bei vielen dieser Systeme hängt die Qualität oft an kommerziellen Lieferanten der Regeln. Effiziente und aktuelle Regeln kosten meistens. Das kann man sich quasi so vorstellen, dass der V...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 09:19

Forenbeitrag von: »bolle732«

MARS meets Jessie & Stretch

Hallo Thomas Würde mich aber sehr wundern, wenn es jemals einen Verschlüsselungs-Trojaner für Windows 98 gäbe ;-) Ich lasse mich diesbezüglich aber gerne belehren. Nur nicht, dass Du jetzt gleich zu programmieren anfängst... Das Glück bei alten Systemen ist doch, dass diese nicht mehr interessant zum hacken und somit aus der Schusslinie sind. Es sind mir keine Bitcoin-Wallets oder Banking-Software bekannt, welche auf diesen alten Systemen noch laufen. Wenn, dann müssten diese Geräte in ein eigen...

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:27

Forenbeitrag von: »bolle732«

MARS meets Jessie & Stretch

Hallo zusammen Netware und IPX habe ich schon lange nicht mehr im Einsatz. Mars NWE hatte ich kurz mal ausprobiert, aber dann aufgegeben. Ich würde wenn immer möglich, netzwerkfähige Drucker verwenden. Unter reinem DOS ist das natürlich etwas umständlich. Darum habe ich dann schnell in einem "Emu" gewechselt, wo ich auf dem Host den Drucker einbinde und in der Emu dann auf einen LPT-Port hänge. Das lange zuerst unter Windows, jetzt Linux. Mac OSX sollte aber auch gehen. Für Deine Igels sollte ei...

Montag, 30. April 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »bolle732«

Geos unter XP

Eventuell hilft auch noch TameDOS: http://www.tamedos.com/ Leider Kostenpflichtig. Verwende das auf meinem TS (Terminal Server) um per RDP eine blöde Meldung zu unterdrücken (Wechsel in Vollbildmodus?).

Freitag, 27. April 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »bolle732«

Geos unter XP

Hallo Wilfried Lief GEOS schon einmal auf diesem Notebook unter Windows XP ? Windows Grafiktreiber haben je nachdem diverse Probleme mit der NTVDM gemacht. Je nach Hersteller. Hat XP eigentlich noch generische Treiber fuer einen Test (z.B. VESA Modis) ? Sound, Seriell und Parallel wuerde ich fuer einen Test im GEOS einmal deaktivieren. Man kann die Treiber aus der GEOS-Installation raus verschieben und die GEOS-Treiber-Cache-Datei loeschen. Dann sollten/koennen diese nicht mehr geladen werden......

Mittwoch, 28. März 2018, 11:17

Forenbeitrag von: »bolle732«

Slowdown wegen FastCPUBug, welche max. Geschwindigkeit???

Hallo zusammen Wenn es sich um (m)ein "slowdown.com" im "bin" Ordner handelt, setzt dieses nur interne Werte der gepatchten DOSEmu(1) auf. Das wird aber nirgendwo anders funktionieren Leider wurde mein Patch nie in die DOSEmu(1) aufgenommen, da er z.B. für das Turbo Pascal-Problem keine Lösung war und unter Umständen auch Nebeneffekte produzieren könne (laut Entwickler von DOSEmu). Der Patch hat einfach die Ausführungszeit des Main-Loops gemessen und entsprechend den Parametern eine Anzahl Mikro...

Dienstag, 27. März 2018, 18:47

Forenbeitrag von: »bolle732«

Vorschlag zur Weiterentwicklung von PC Geos!

Ich denke, dass das aus der DOSBox heraus nicht gut funktioniert. Der Launcher muesste ausserhalb von DOSBox laufen, damit er die DOSBox mit den unterschiedlichen Memory-Konfigurationen starten kann. Denn es gibt keine einzelne optimale Speicher-Konfiguration fuer alle DOS-Spiele.

Dienstag, 20. März 2018, 22:31

Forenbeitrag von: »bolle732«

FREEGEOS für DOSBox !

Halloechen Zitat von »Martin Seifart« Habe bei der GlobalPC Demo mal Internetdaten eingegeben. Wenn ich mich nun verbinden will, sagt mir GlobalPC aber, dass mein Modem schon in Benutzung ist und so kann ich mich nicht verbinden. Dass das Modem in Benutzung ist, ist wiederum so weit richtig, da ich ja mit meinem Linux-Browser Iceweasel die Live Demo Seite aufrufe und deshalb über Linux mit dem Internt verbunden bin. Internet wird leider in den Demos nicht funktionieren. Einerseits bin ich nie da...

Montag, 19. März 2018, 07:58

Forenbeitrag von: »bolle732«

FREEGEOS für DOSBox !

Unter Linuxen gibt es gefühlt 100 verschiedene VNC-Viewer mit einer grafischen Oberfläche zum konfigurieren der Verbindungen. Wenn der Browser Java-Applets (nicht Java-Script) unterstützt, dann kann man meine Live-Demos im Browser unter "http://live.geodb.org" ausprobieren. Habe leider im Moment (eher schon länger) keine Zeit gefunden, die Seite auf reines HTML5 umzubauen. Ab und zu hängt sich ein Slot auf. Aber es sollte sonst noch funktionieren. Andreas

Dienstag, 6. März 2018, 05:53

Forenbeitrag von: »bolle732«

PC/GEOS (NewDeal) startet in DOSBOX aber nicht in PlainDos. Warum?

Oder einfach googeln: http://wiki.freedos.org/wiki/index.php/N…er_installation

Dienstag, 6. März 2018, 05:51

Forenbeitrag von: »bolle732«

WLAN mit DOS (PCMCIA/USB)?

Hallo zusammen DOS-Treiber mit WPA oder neuer habe ich auch nie gesehen. Ich habe irgendwo noch eine Cisco Aironet PCMCIA-Karte, welche ich in meinem Thinkpad "Butterfly" mit DOS / NewDeal 2000 im Einsatz hatte. Unverschlüsselt waren es 11Mbit, mit WEP nur noch 2Mbit. Zum Surfen / Mailen / Chatten hat es aber gereicht... Gruss Andreas

Sonntag, 18. Februar 2018, 22:22

Forenbeitrag von: »bolle732«

How to install IBM Schoolview/Iclass on Windows 98 or Dos.

As far as I remember, you'll need a Novell Netware 3.x network and the GEOS is installed on a network drive on the Novell server. I've never seen SchoolView, but was always interested into seeing it one day... Have been a Novell CNE on Netware 4.x with NDS, but still remember a little bit the 3.12 servers :-) Are you missing the install documents ?

Montag, 5. Februar 2018, 11:45

Forenbeitrag von: »bolle732«

Geht die GEOS-Uhr nach, nachdem der Rechner aus dem Ruhezustand aufgewacht ist?

Grundsätzliche Frage wäre hier, wann PC/GEOS überhaupt die Zeit aus der RTC einliest. Macht es dies regelmässig oder nur beim Start ? http://www.sat.dundee.ac.uk/psc/dosemu_time_advanced.html

Montag, 5. Februar 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »bolle732«

Geht die GEOS-Uhr nach, nachdem der Rechner aus dem Ruhezustand aufgewacht ist?

Ein (S)NTP-Server könnte theoretisch auch auf dem lokalen Rechner laufen. Der wäre dann auch offline verfügbar. Grösstes Problem ist aber, dass aus der Emu heraus auf "localhost" / 127.0.0.1 des Rechners zu gegriffen werden müsste, was nur mit einem umständlichen NAT möglich wäre. Alternativ verwendet man ein eigenes Zwischennetz, in welchem die Emu und der Hostrechner je eine IP haben. Grundsätzlich würde ich zuerst aber bei den Entwicklern von DOSBox / DOSEmu(2) anfragen.

Freitag, 2. Februar 2018, 05:05

Forenbeitrag von: »bolle732«

DOSEmu2 selber kompilieren und installieren

Super, danke für's Feedback!

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »bolle732«

Fehler im LNF-Code von DOSEmu2

Hallo zusammen Eine Änderung am LFN-Code von DOSEmu2 vom 10. November 2017 (Commit 734dfa4304d58306806ebb948c3c4a37ca7c9434) hatte einen Fehler beim Umbenennen oder Verschieben von Dateien innerhalb von GEOS ausgelöst. Dieser führte dazu, dass die DOSEmu2 einen Crash erlitt, sobald eine der beiden Aktionen durchgeführt wurde. Der Fehler ist seit heute, 31. Januar 2018, mit dem Commit 98237909eacbb823a9d2f717762fae9a5ee20f17 behoben. Der DOSEmu2-Entwickler Stas hat den Fehler innerhalb von Stunde...

Samstag, 20. Januar 2018, 00:42

Forenbeitrag von: »bolle732«

Cooler Code

Macht wirklich Spass. Musste gleich Rainers Beispiel umbauen, da es bei mir zu schnell lief... DIM & DATA Quellcode 1 2 3 4 DIM th AS HANDLE DIM i AS INTEGER DECL TIMERACTION TimerHandler BASIC-CODE Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 classiccode fontsetBlock(16, 16) blockload("Alien16.rbf", 0, 256) color blue, light_blue cls th = TimerStart (TimerHandler, 0, 1) TIMERACTION TimerHandler FOR i = 0 TO 2 print chr$(205.5+rnd()); NEXT END ACTION Gruss Andreas

Montag, 11. Dezember 2017, 08:23

Forenbeitrag von: »bolle732«

Clipper

Hallo zusammen Der Befehl "file" schaut einfach die ersten 4 Bytes an -> Magic Code. Ist da eine Unicode-Magic-Byte-Folge (ach, wie liebe ich Deutsch), wird das erkannt. Ansonsten wird er bei Text-Dateien diese als ASCII identifizieren. Meiner Meinung nach kann man bei ASCII Textdateien gar nicht erkennen, welche Codepage bei dieser zugrunde liegt. Das ist ein Grund für die Empfehlung wenn immer möglich UTF-8 (oder -16 / -32) zu verwenden. Eventuell sollte Clipper intern auch mit UTF-8 arbeiten?...

Freitag, 8. Dezember 2017, 09:27

Forenbeitrag von: »bolle732«

DOSEmu2 selber kompilieren und installieren

Ich habe mir den Inhalt des "drive_c" einmalig aus der FreeDOS-Distribution zusammen gestellt und dann einfach jeweils kopiert. Die zentrale Installation von FreeDOS habe ich nie verwendet. Wichtig ist noch, dass die DOSEmu2-Treiber in der CONFIG.SYS jeweils aus den aktuellen Quellen in den "drive_c" Ordner kopiert / aktualisiert werden.

Mittwoch, 29. November 2017, 23:12

Forenbeitrag von: »bolle732«

Downloadfiles für Geos "Geobox History"

Gruezi Frank Auch von meiner Seite gratuliere ich zu Deinerm Schaffen. Das ist definitiv ein Mammutprojekt. Lieben Gruss Andreas