Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 198.

Dienstag, 12. Juni 2018, 16:00

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Wo ist der Prototype?

Ich weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang zu meinem Problem gibt. Wenn aber doch, dann wäre das Debuggen mit Swat nur noch begrenzt möglich.

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:44

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Wo ist der Prototype?

Rainer oder Falk, habt ihr keine Idee, was diese Swat-Meldung bedeutet bzw. was ich dagegen machen kann? Mit dem Register DI haben meine C-Message-Handler doch gar nichts zu tun. Wilfried

Samstag, 9. Juni 2018, 10:00

Forenbeitrag von: »Wilfried«

G. O. P. A. - und DSGVO

Danke Ist auf dem Weg.

Freitag, 8. Juni 2018, 21:01

Forenbeitrag von: »Wilfried«

G. O. P. A. - und DSGVO

Ich darf mich also nicht beteiligen? (PayPal kommt für mich nicht in Frage) Wilfried

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Wo ist der Prototype?

Ich muss diesen Thread doch noch weiterführen Obwohl der Zugriff auf die Liniendicke ja erfolgreich war, meint Swat nunmehr meckern zu müssen. Die Fehlermeldung von Swat kann ich aber überhaupt nicht einordnen, auch wenn ich genau weiß, an welcher Stelle im Projekt sie ausgelöst wird. Vielleicht kann mir jemand die Bedeutung dieser Meldung errklären: Death due to C_METHOD_HANDLER_TRASHED_DI CallCHandler+18: MOV AX, 644 (0284h) Execution died in patient geos: CallCHandler+18: MOV AX, 644 (0284h) ...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 16:49

Forenbeitrag von: »Wilfried«

G. O. P. A. - und DSGVO

Hallo Uli, bietest du noch eine andere Überweisungsmöglichkeit an? Wilfried

Mittwoch, 6. Juni 2018, 18:04

Forenbeitrag von: »Wilfried«

GVI_origin

Hab ich verstanden, danke

Mittwoch, 6. Juni 2018, 09:35

Forenbeitrag von: »Wilfried«

GVI_origin

Hallo Rainer, ist 'GeodeGetOptrNS()' nicht für Geode-Typen, bei denen mehrere Instanzen möglich sind? Jedenfalls meckert pmake. Zuerst hatte ich versucht, die MSG_GEN_VIEW_GET_ORIGIN direkt aus einer Document-Methode an den View zu schicken. Nach dem Misserfolg hatte ich versucht, in einer View-Methode pself->GVI_origin auszulesen, mit demselben Erfolg. Erfolge habe ich dagegen jetzt auf zwei Wegen erreicht: 1. In der View-Methode die Message an sich selbst schicken. 2. Aus der Document-Methode ...

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:20

Forenbeitrag von: »Wilfried«

GVI_origin

Der View zeigt (in der Regel) nur einen Ausschnitt eines Dokuments. Die Koordinaten der linken oberen Ecke des Views sollen laut Doku die zugehörigen Koordinaten des Dokuments sein und in der Instanz-Variablen GVI_origin abgelegt sein. Wenn ich diese Variable auslese, erhalte ich aber stets (0/0). Irgendwie muss es doch möglich sein herauszufinden, wo genau sich der View im Dokument befindet. Wilfried

Dienstag, 8. Mai 2018, 10:51

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

SolVBE verändert leider auch nichts:-(.

Montag, 7. Mai 2018, 17:21

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Wolfgang: Hört sich logisch an. Direkt nach der Installation habe ich die 640x480-Auflösung, aber das Signal wird leider nicht über den VGA-Anschluss rausgegeben. Vermutlich kann der von XP verwendete (Hilfs-)Treiber das nicht. Wenn ich dann den richtigen Treiber installiere, kann ich keine VGA-Auflösung mehr einstellen. Die 800x600-Auflösung wird rausgegeben, aber nur als Desktoperweiterung, nicht als primäre Monitoransteuerung. Jörg: Das Teil ist zur Zeit wohl nicht zu haben? Ich denke, ich be...

Freitag, 4. Mai 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Jetzt ist mir doch das Gleiche passiert wie Jörg:-). Ich meinte natürlich die config.nt. Die Config.sys gibt es zwar auch, aber die hat die Größe 0.

Donnerstag, 3. Mai 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

<<Welche Geos-Version ist es denn?>> 4.13 <<Und wurde sie frisch installiert oder 1:1 vom anderen Rechner übernommen?>> 1:1 von meinem Desktop-Rechner (XP) übernommen. <<Und die FILES in der system.nt hattest Du auch schon wieder hochgestellt? >> Du meinst die config.sys? Ja, hab ich angepasst.

Donnerstag, 3. Mai 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Ich habe XP noch einmal neu aufgesetzt, ohne Netzverbindung. Jetzt fehlen natürlich noch eine Menge Treiber. Der Versuch, Geos zu starten, verlief wie gehabt. Wo in der Systemsteuerung könnte ich denn noch forschen?

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:28

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Frank: Habe VBETest probiert. Es erzeugt dieselbe Fehlermeldung wie Geos. Jörg: Command.com taucht in der Liste auch nicht auf.

Montag, 30. April 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Den Prozess 'DOS-Kommandozeile' gibt es nicht. Ich hab's mit cmd.exe probiert. Keine Änderung.

Montag, 30. April 2018, 10:19

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

<<Woraus folgt, dass du vor GEOS mal VBEHZ laden könntest.>> VBEHZ? Mir nicht bekannt.

Sonntag, 29. April 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Ich habe beide Ratschläge befolgt - ohne Erfolg:-( Trotzdem danke dafür, dass ihr euch Gedanken macht:-). Wenn Geos meine Grafikkarte nicht ansprechen kann, dann heißt das doch, dass es egal unter welchem OS egal in welcher emulierten Umgebung nicht funktionieren wird?

Sonntag, 29. April 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Hallo Andreas, <<Lief GEOS schon einmal auf diesem Notebook unter Windows XP ?>> nein, das war mein erster Versuch. <<Windows Grafiktreiber haben je nachdem diverse Probleme mit der NTVDM gemacht.>> Wieso Windows-Treiber, Geos benutzt doch eigene Video-Treiber. Was macht NTVDM eigentlich? Man könnte sich darunter ja NTVideoDeviceManager vorstellen. Ich habe die Grafikkarte des Notebooks im Verdacht. Die Karte bietet laut Windows keine Vesa-Treiber an. Aber ich habe erwartet, dass zumindest der e...

Freitag, 27. April 2018, 19:15

Forenbeitrag von: »Wilfried«

Geos unter XP

Hallo Jörg, soweit ich weiß, läuft Geos nur im Vollbildmodus. Nur die Targets machen da eine Ausnahme. Die Autoexec.nt und Config.nt sind identisch mit denen auf meinem Desktop-Rechner und dort arbeite ich mit Geos ja schon seit Jahren (gleiche XP-Version). Die Command.com hat das richtige Datum. Die Umgebungsvariablen stimmen ebenfalls mit denen auf dem Desktop-Rechner überein. Natürlich habe ich auch einen Virenscanner. Ich glaube aber nicht, dass ich mir beim Einspielen der Treiber und der Up...